Uncaught exception with 'DB connection error' on line 18

Delphi XE2 – DataSource-Eigenschaften weg

Das ist wieder so ein Hammer den ich nicht verstehe, bzw. wohl keiner versteht. Ich habe mehrere Projekte in einer Projektgruppe, die Projektgruppe in der Projektverwaltung geladen und ein Projekt mit datensensitiven Komponenten geladen. In diesem Projekt habe ich ein separates Datenmodul mit Database-, DataSet- und DataSource-Komponenten. In diesem speziellen Fall sind es auch FIBPlus-Komponenten.

Wenn ich das Datenmodul nicht geöffnet habe und ein anderes Formular mit Datensteuerungselementen öffne, welche auf das Datenmodul referenzieren, sind alle Einträge in der DataSource-Eigenschaft weg. Die DataField-Einträge bleiben bestehen. Tja, und bei mehreren Formularen und zig TDBEdit’s ist das ganz schön ärgerlich. Ich muß jedesmal die Datasource-Eigentschaft vor dem Speichern wieder herstellen wenn ich an dem Formular etwas geändert hatte. Das ist mehr als frustrierend.

Vielleicht sind die FIBPlus-Komponenten die Ursache, hatte erst auf Version 7.4 geupdated. Ob es sich mit anderen Datenbank-Komponten auch so verhält habe ich noch nicht ausprobiert.

Jedenfalls habe ich nach stundenlangen ausprobieren eine Zwischenlösung gefunden. Nur das einzelne Projekt in die Projektverwaltung laden! und nicht mehr die ganze Projektgruppe! Dann bleiben die DataSource-Eigenschaften bestehen! Wer Lust hat kann das ja genauer rausfinden…
In den anderen Projekten innerhalb der Projektgruppe habe ich ebenfalls Datenmodule und eine ähnliche Struktur und gleiche Datenbanken.

Da es offensichtlich zur Beeinflussung der Projekte innerhalb einer Projektgruppe kommt, und das wohl Delphi machen muß, werde ich auf weiteres nur noch das einzelne Projekt laden können und nicht mehr die ganze Projektgruppe.

 

10 Jahre goneo - 10 Monate nur 2 Euro pro Monat